Orecchiette mit Fisolen (vegan)

im Garten gibt es Fisolen in Hülle und Fülle, und ich liebe diese grünen langen Bohnen! Mein heutiges Gericht ist sowohl für Vegetarier als auch für Veganer geeignet. Am häufigsten koche ich vermutlich Nudelgerichte: Nudeln schmecken einfach immer und sie sind schnell zubereitet. Und wenns mal besonders schnell gehen muss gibt’s Spaghetti mit Pesto. Doch da bleibt meistens was vom Pesto übrig. Keine Sorge, das kann man super als Würze für sämtliche Speisen noch ein paar Tage nach öffnen des Glases verwenden. So habe ich heute den Rest eines Ricotta-Wallnuss-Pestos (für die vegane Variante verwendet man einfach veganes Pesto) mit gegrillten Paprika, Fisolen, Oliven und Kapern zu einer super Sauce verarbeitet und mit Orecchiette serviert – köstlich, und kann beliebig abgewandelt werden, je nachdem welches Gemüse man gerade zu Hause hat. In diesem Sinne: ran an den Herd, nachkochen und Kommentar hinterlassen 🙂

Zutaten (4 Personen):      1 Portion: 480kcal, 16g Eiweiß ,8g Fett, 85g Kohlenhydrate

  • 400g Nudeln
  • 350g Fisolen (Stangenbohnen)
  • 3 rote Paprika
  • 1/2 Zwiebel
  • schwarze Oliven
  • Kapern
  • 2 EL Pesto (zB Ricotta-Wallnuß)
  • 1 EL Tomatenmark
  • frische Kräuter (Oregano, Basilikum)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung:    30 min vorbereiten + kochen

Paprika halbieren, entkernen und mit der Schnittseite auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Paprika 15-20 min bei 220°C im Backofen backen (bis die Schale schwarz wird). Paprika auskühlen lassen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Währenddessen: Nudeln kochen und absieben, Fisolen 10 min blanchieren.
Zwiebel klein hacken und glasig dünsten. Paprika und Fisolen dazugeben. Tomatenmark, Pesto und ca. 50ml Wasser unterrühren und Pfanne von der Herdplatte nehmen. Mit Kräutern und Gewürzen abschmecken und Oliven sowie Kapern nach Geschmack unterrühren. Zum Schluss alles mit den Nudeln durchschwenken, servieren und genießen.

Wanderknolle-OrecchietteFisolen

Lust bekommen auf Nudelgerichte mit grünem Gemüse? Dann interessieren euch vielleicht auf meine Rezepte Spinat-Farfalle und Spaghetti mit Avocado !

Advertisements

2 Kommentare zu „Orecchiette mit Fisolen (vegan)

  1. Sieht sehr lecker aus, mit weniger Pasta werde ich es bestimmt mal ausprobieren.
    Ich denke, die Bohnen würden ein schöneres Grün behalten, wenn du sie nach dem Blanchieren kurz in Eiswasser gibst.
    Greetz
    Bee

    Gefällt mir

    1. Danke für den eiswassertipp ! Ich schrecke sowieso viel zu wenig ab – sollte ich mir angewöhnen 😉
      Ja wenn du weniger Nudeln nimmst, gibst halt mehr Paprika dazu 😉 man kann ja alles nach belieben abwandeln, der grosse Vorteil wenn man selber kocht !

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s