Gebackene Topfentorte mit Schokomürbteig

Von Zeit zu Zeit packt mich die Backlust und neulich war es wieder mal soweit. Weil ich Topfen (Quark) so gerne esse, habe ich mich diesmal an einem Rezept probiert, welches so manch einem als „Russischer Zupfkuchen“ bekannt sein wird. Name hin oder her, Topfen, egal ob frisch, gebacken oder gekocht schmeckt immer lecker und das tolle ist, ein Kuchen aus Topfen wird mit Sicherheit nie trocken. Die Kombination aus vollmundiger Schokolade im Teig und  frisch luftiger Topfenmasse ist herrlich und ideal, wenn man mal in Zeitnot schon 1-2 Tage vorbacken sollte, da die Torte am besten schmeckt, wenn sie mindestens eine Nacht Zeit zum Abkühlen und Durchziehen hat.

Zutaten

Teig Topfenmasse

300g Mehl

500g Topfen (Quark)

150g Zucker

180g Schlagobers (Sahne)

180g Butter

120g Zucker

2 Eier

3 Eier

40g Kakaopulver

70g Butter

1 Pkt. Backpulver

Vanillezucker
Saft von 1/4 Orange

Zubereitung:

Teig: Mehl, Zucker, gewürfelte kalte Butter, Eier Kakaopulver und Backpulver zu einem festen Mürbteig verkneten und mindestens 1/2 Stunde kühlen.
Masse: Butter schaumig rühren. Mit Topfen, Schlagobers, Eiern und den restlichen Zutaten verrühren.

3/4 des Mürbteigs ausrollen und in eine Tortenform legen (den Rand gut auskleiden). Danach die Topfenmasse einfüllen und mit dem restlichen 1/4 des Teiges verzieren (zb in Form ausgestochener Herzen).
Der Kuchen wird nun bei 180°C ca. eine Stunde gebacken. Nach Ende der Backzeit lasse ich den Kuchen ca. 15 min bei offenem Rohr auskühlen. Die Topfenmasse ist dann noch relativ wabbelig – dies ändert sich sobald alles abgekühlt ist. Am besten schmeckt der Kuchen am nächsten Tag, wenn er über Nacht im Kühlschrank durchziehen kann.

Wanderknolle_Zupfkuchen3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s