Orientalischer Italiener trifft Griechen in Deutschland

Griechischer Salat mit Hummus-Tramezzini

Die Sonne brennt vom Himmel runter, die Vögel zwitschern und im Radio werden Badegäste in Freibädern interviewt. Im Hintergrund ist Kindergeschrei auf einer Wasserrutsche zu vernehmen, nur der Duft von frisch frittierten Pommes schafft den Weg nicht durchs Radio. Und selber – sitzt man im Büro oder vorm Schreibtisch, weil die Prüfungsphase begonnen hat. Urlaub ist in dieser Situation kein Wort, dass einem zur Träumerei an ferne Länder einlädt. Seufzend blickt man der Realität ins Auge: die nächsten Wochen werden stressig und anstrengend! Die Stimmung derer, die sich nicht in der Sonne bräunen können, sinkt allmählich. Irgendwie ist man doch nie zufrieden mit dem Wetter: war es doch im Winter viel zu kalt, scheint die Sonne natürlich jetzt viel zu viel und die Hitze erschwert einem konzentriert zu arbeiten.

Genau diesen negativen Gefühlen möchte ich jetzt Abhilfe schaffen! Wer wie ich leider nicht im schönen Griechenland am Strand sitzen, oder Hummus in exotischen Arabischen Ländern verspeisen kann, der kann sich jedoch die Urlaubsstimmung in Form eines griechischen Salates und mit Hummus gefüllte Tramezzini als Beilage in die eigenen 4 Wände holen!

Zutaten (4 Personen):

1 Portion: 900 kcal, 37g Eiweiß, 31g Fett, 116g Kohlenhydrate

Salat Hummus
6 große Tomaten 1 Dose Kichererbsen
250g Feta 3 EL Olivenöl
3 Spitzpaprika 1 EL Kumin
1 Dose Mais 1 EL Paprikapulver
1/2 Glas Oliven in Scheiben 1/2 EL Koriander
Olivenöl, Rotweinessig 1 EL Currypulver
Salz, Pfeffer 1 Knoblauchzehe
1 EL Tahin
außerdem ein paar EL Wasser
12 Scheiben Toastbrot Salz, Pfeffer, Zitronensaft
1/2 Gurke

Zubereitung:

Griechischer Salat:

Tomaten und Paprika schnipseln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Essig und Öl marinieren. Mais und Oliven untermischen und mit zerbröckeltem Feta garnieren.

Wanderknolle_griechischerSalat_Hummus2

Hummus:

Kichererbsen mit allen andern Zutaten und etwas Wasser pürrieren und abschmecken.

Tramezzini:

Wenn man wie ich Toastbrot nimmt, kann man aus optischen Gründen den Rand wegschneiden (und seperat vernaschen). Die weißen Brotscheiben sind aber auch bereits ohne Rand im gut sortierten Supermakt vorzufinden. Tramezzini mit Hummus bestreichen und mit Gurkenscheiben garnieren.

Wanderknolle_griechischerSalat_Hummus3

Weitere sommerliche Rezepte von mir sind unter anderem:

Advertisements

4 Kommentare zu „Orientalischer Italiener trifft Griechen in Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s