Frittata: Zucchini mit Feta und gegrilltem Paprika

Bio = Plastikverschwendung ?

Bio muss es sein – na klar! Aber so einfach ist das mit dem Bio gar nicht, wenn man gleichzeitig auf die Umwelt Rücksicht nehmen möchte und öfter auf Plastik zu verzichten versucht. Denn will man im gewöhnlichen Supermarkt Gemüse und Obst in Bio – Qualität kaufen, findet man dieses weitgehendst in Plastik verschweißt. Warum ist das so?

Im Gegensatz zur Bio – Landwirtschaft ist in der konventionellen Landwirtschaft der Gebrauch von Pestiziden und künstlich hergestellten Pflanzenschutzmittel erlaubt. Im Supermarkt soll der Kontakt zwischen aus biologischer Landwirtschaft hergestelltem Obst und Gemüse mit chemisch behandeltem Obst und Gemüse aus konventioneller Landwirtschaft verhindert werden. Unglücklicherweise wurde als Maßnahme zur Kontaktverhinderung bis dato noch keine bessere Lösung als der Einsatz von Folien aus Plastik gefunden. Will man genau diesem Plastikwahn aus dem Weg gehen, bleibt einem meist nichts anderes übrig als der Weg in den teureren Bio – Laden.

Gefunden im eigenen Garten

Ich habe es da zum Glück schon von Kind auf leichter und mir bleibt oft der Weg in den Supermarkt erspart. Meine Familie baut immer schon Gemüse in Bio – Qualität für den Eigenbedarf an und auch ich versuche diesen Weg fortzusetzen. Jahr für Jahr darf ich mich unter anderem über Zucchini, Gurken und Tomaten, natürlich alles in bio, aus dem eigenen Garten freuen.

Derzeit wird eine Zucchini nach der anderen reif und es liegt an mir, diese schnellst möglich zu verarbeiten. Um etwas Abwechslung auf den Speiseplan zu bringen, und nicht immer die gängigen Gerichte aus Zucchini, wie zum Beispiel gefüllte Zucchini, Nudeln in Zucchini – Tomatensauce oder Zucchinisuppe zuzubereiten, habe ich mich heute für eine mediterrane Frittata mit Feta und gegrillten Paprika entschieden.

Wanderknolle_Frittata_Zucchini-2

Zucchini – Frittata mit Feta und gegrilltem Paprika

Zutaten (4 Personen):

1 Portion: 500kcal, 30g Eiweiß , 40g Fett, 6,5g Kohlenhydrate

500g Zucchini 6 Eier
200g gegrillter Paprika 150g Obers (Sahne)
200g Feta Olivenöl
3 Stiele Thymian 1/2 TL Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Vorbereiten + Kochen: ca. 20 Minuten

  • Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl unter Rühren in einer weiten Pfanne anrösten.
  • Eier, Obers, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren.
  • Feta zerbröckeln und gegrillte Paprika in Streifen schneiden.
  • Die Zucchini, sobald die Zucchini goldbraun sind, mit der Eier-Obers-Mischung übergießen. Paprika und Feta oben drauf verteilen, und bei mittlerer Hitze, mit geschlossenem Deckel, garen, bis die Eiermasse stockt (ca. 15min).

Wanderknolle_Frittata_Zucchini-3

Tipp: zu dieser sommerlichen Frittata passt hervorragend Gurkensalat und Bruschetta.

Wanderknolle_Frittata_Zucchini-4

Eine weitere leckere Idee der Zucchiniverarbeitung ist das Zucchini-Cordon Bleu. Unbedingt mal probieren!

Follow me on:  Bloglovin‘, Facebook, Instagram, Pinterest

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s