Obazda, Kräutertopfenaufstrich und Erdäpflkäse – eine bayrisch– österreichische „Brotzeit – Jause“

Mit schweren Schritten schleppe ich mich keuchend die Stufen im Treppenhaus hinunter. Der Korb in meiner rechten Hand ist mit Tellern, Besteck und Gläsern gefüllt und mein Arm droht durch die Last des Gewichts in die Länge gezogen zu werden. Auf meinem linken Arm balancieren 2 Schüsseln mit Aufstrich und Käse. Jeden Schritt, hinaus in den Garten, muss ich mit Bedacht setzen. Von hinten betrachtet möchte man meinen, ich tanze auf einem Seil. Jetzt darf ich nicht stolpern oder zu sehr wackeln, sonst war all die Mühe umsonst. Von der Sauerei am Teppichboden und den Scherben mal abgesehen. Die würden mir nämlich gerade jetzt kein Glück bringen. Denn heute ist es endlich soweit.

Wenn „Bayern“ österreichisch essen gibts dreierlei Käse / Aufstrich: Erdäpflkäse, Kräutertopfenaufstrich und Obazda

In meiner Wahlheimat Bayern esse ich oft traditionelle Gerichte, wie zum Beispiel einen Aufstrich oder Käse namens Obazda mit Brezel und lerne auf diese Weise das kulinarische Bayern kennen. Heute darf ich den Spieß mal umdrehen. Heute wird „Bayern“ mit österreichischen Schmankerl, genauer gesagt mit Erdäpflkäse und Kräutertopfenaufstrich verwöhnt.

Als Österreicherin esse ich Abends gerne dunkles knuspriges Brot mit Aufstrich und Käse (zB.: Erdäpflkäse oder Kräutertopfenaufstrich) und frischem Gemüse wie Radieschen. Das nennt man dann in Österreich: jausnen. In meiner neuen Heimat Bayern wird Abends auch oft kalt gegessen. Auch Brot, Käse und Aufstrich wird serviert. Meistens wird das Brot jedoch durch eine Brezel ersetzt und neben Radieschen wird auch gerne Radi (Rettich) gegessen. Eine Bayrische Spezialität ist es, aus verschiedenen Sorten von Käse einen Aufstrich namens Obazda zuzubereiten. Die gesamte Mahlzeit wird dann in Bayern Brotzeit genannt. Die Jause ähnelt der Brotzeit stark, darum habe ich die beiden mal kombiniert und ein bayrisch-österreichisches Abendessen mit Erdäpflkäse, Kräutertopfenaufstrich und Radieschen vorbereitet und ein Obazda und Radi darf da in Bayern auch nicht fehlen.

Wanderknolle_Brotzeit-3

Obazda

Zutaten (10Portionen Obazda):

1/2 Zwiebel weiß 200g Brie
1/2 Zwiebel rot 100g Gorgonzola
1 TL Paprikapulver rosenscharf 200g Harzer Käse
3 TL Paprikapulver edelsüß 60g Butter
1/2 TL Kümmel gemahlen 130g Sauerrahm
1 TL Senf, mittelscharf 50g Frischkäse
Pfeffer, Salz 100ml Bier
1 MS Knoblauchpulver Chilipulver

Obazda zubereiten:

  • Käse ca. 1 Stunde vor Verwendung bei Zimmertemperatur warm werden lassen.
  • Zwiebel fein hacken.
  • In einer großen Schüssel Käse mit einer Gabel zerdrücken (Harzer Käse vorab grob hacken).
  • Alle anderen Zutaten mit dem zerquetschten Käse vermengen und im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Obazda servieren und genießen.

Wanderknolle_Brotzeit-1

Erdäpflkäse

Zutaten (8Portionen Erdäpflkäse):

1 kg Erdäpfl (mehlig) (Kartoffeln) 1 Zwiebel
150g Sauerrahm 1,5 TL Salz,
1 TL Kümmel gemahlen 1 TL Pfeffer
1 TL Kümmel ganz

Erdäpflkäse zubereiten:

  • Erdäpfl kochen mit Schale kochen.
  • Erdäpfl schälen und grob reiben. Zwiebel fein hacken.
  • Erdäpfl mit Zwiebel, Sauerrahm und Gewürzen verrühren.
  • Erdäpflkäse servieren und genießen.

Kräutertopfenaufstrich

Zutaten (8 Portionen Kräutertopfenaufstrich):

300g Topfen (Quark) 1 TL Kren
50g Frischkäse Salz, Pfeffer
100g TK Kräuter

Kräutertopfenaufstrich zubereiten:

  • Zutaten vermischen und genießen.
  • Kräutertopfenaufstrich servieren und genießen.

Radi zubereiten für eine bayrische Brotzeit:

Zum Schluss noch ein paar Worte zum Radi:
Der Radi (Rettich) wird dünn aufgeschnitten und mit etwas Salz bestreut. Der Bayer sagt dazu: der Radi muss weinen – das kommt daher, da das Salz dem Radi Wasser entzieht und dann feucht wird. Ein guter Radi sollt im Übrigen schön scharf sein.

Wanderknolle_Brotzeit-2

Anbei habe ich ein paar weitere Rezeptideen von mir gelistet, bei denen man nicht lange in der Küche stehen muss und die man kalt genießen kann:

Follow me on:  Bloglovin‘, Facebook, Instagram, Pinterest

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s